Beachvolleyball EM
Matysik Uhmann scheitern im EM-Finale

Kay Matysik und Stefan Uhmann haben bei der Beachvolleyball-EM die Silbermedaille erreicht. Die Berliner verloren im Finale gegen die Niederländer Reinder Nummerdor/Richard Schull.

Die beiden Berliner Kay Matysik und Stefan Uhmann haben bei den Beachvolleyball-Europameisterschaften in Hamburg das Finale velroren. Im Endspiel unterlag das Duo 0:2 gegen Reinder Nummerdor und Richard Schuil aus den Niederlanden.

Matysik war vom sportlichen Erfolg in der Hansestadt ungeachtet der Finalniederlage völlig überrascht: "Das ist unglaublich. Wir wussten, dass wir versuchen müssen, das Publikum auf unsere Seite zu ziehen, um uns die nötige Kraft zu holen." Der 26-Jährige und sein 2,12 Meter langer Partner waren nach 42 Minuten besiegt, ihre Kontrahenten verwandelten den ersten Matchball.

Sicherheitshalber verzichteten auch die ebenfalls für Peking qualifizierten Berliner Julius Brink und Christoph Dieckmann wegen einer Schleimbeutelentzündung im rechten Knie von Dieckmann auf das Spiel um den dritten Platz, Bronze ging somit kampflos an Dimitri Barsuk und Igor Kolodinsky aus Russland.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%