Beachvolleyball Europaserie
Beachvolleyballer scheiden im Halbfinale aus

Zwei deutsche Beachvolleyball-Teams sind beim Europaserienturnier im niederländischen Scheveningen im Halbfinale ausgeschieden. Neben Klemperer/Koreng verpassten auch Matysik/Uhrmann den Einzug ins Finale.

Das Halbfinale bei dem Europaserienturnier im niederländischen Scheveningen stand für die deutschen Beachvolleyball-Duos unter keinem guten Stern. Die WM-Neunten David Klemperer/Eric Koreng (Hildesheim/Essen) verpassten ebenso wie Kay Matysik/Michael Uhrmann (Essen) den Einzug ins Finale des mit 100 000 Euro dotierten Turniers.

Die europäischen Ranglistenersten Klemperer/Koreng besiegten im Viertelfinale zunächst das Essener Duo mit 2:0 (21:12, 21:11), traten allerdings im Semifinale gegen die Niederländer Nummerdor/Schuil wegen Verletzung nicht an. Matysik/Uhrmann kämpften sich über die Verliererrunde ins Halbfinale und unterlagen dort den Lokalmatadoren Boersma/Ronnes knapp mit 1:2 (21:18, 12:21, 14:16) und landeten letztlich vor Klemperer/Koreng auf Platz drei.

Trotz der Aufgabe haben Klemperer/Koreng einen weiteren Schritt zu dem mit zwei Kleinwagen dotierten Gesamtsieg der Serie gemacht. Bei den Frauen musste die europäische Ranglistenerste Ilka Semmler (Berlin) wegen eines Ermüdungsbruchs auf eine Teilnahme verzichten. Ihre Partnerin Katrin Holtwick belegte mit Geeske Banck Platz sieben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%