Beachvolleyball Europaserie
Brink Dieckmann erreichen Finale in St. Pölten

Beim Austrian Masters in St. Pölten hat das Beachvolleyball-Duo Julius Brink/Christoph Dieckmann den Sprung ins Finale geschafft. David Klemperer/Eric Koreng spielen indes im "kleinen Finale" um Platz drei.

Die Beachvolleyball-Europameister Julius Brink/Christoph Dieckmann (Berlin) haben zum Auftakt der European Championship Tour in St. Pölten den Sprung ins Finale geschafft. Das neu formierte Duo David Klemperer/Eric Koreng (Hildesheim/Essen) verpasste indes den Finaleinzug beim Austrian Masters und kämpft nun im "kleinen Finale" um Platz drei.

Brink/Dieckmann zogen durch einen 2:0-Erfolg gegen die Schweizer Egger/Laciga in der vierten Verlierer-Runde ins Halbfinale gegen Kais/Vesik (Estland) ein, die sie ebenfalls in zwei Sätzen besiegten. Im Finale bei dem mit 100 000 Euro dotierten Turnier steht für die europäischen Ranglistenersten das Duell gegen die zweitplatzierten Niederländer Nummerdor/Schuil an.

Fast wäre es zu einem deutsch-deutschen Endspiel gekommen. Nummerdor/Schuil lagen in ihrem Halbfinale gegen Klemperer/Koreng bereits mit 17:21 und 0:3 zurück, als Koreng wegen einer Muskelverletzung aufgeben musste. Es ist unwahrscheinlich, dass das deutsche Duo das Spiel um Platz drei bestreiten kann.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%