Beachvolleyball Europaserie
Deutsche Beachvolleyballer greifen nach Titeln

Gleich zwei deutsche Beachvolleyball-Duos kämpfen beim Europaserienturnier in Moskau um den Sieg. Bei den Herren stehen Julius Brink und Christoph Dieckmann im Finale, bei den Frauen Katrin Holtwick und Ilka Semmler.

Für die deutschen Beachvolleyballer ist beim Europaserienturnier in Moskau der Sieg in der Herren- und Frauen-Konkurrenz möglich. Die Europameister Julius Brink/Christoph Dieckmann schafften es in der russischen Hauptstadt ebenso ins Finale wie Katrin Holtwick/Ilka Semmler. Brink/Dieckmann feierten bei der mit 100 000 Euro dotierten Veranstaltung auf dem Weg zu ihrem zweiten Triumph im zweiten Saisonturnier ein klares 2:0 (21:13, 21:16) im Halbfinale gegen die Österreicher Doppler/Gartmayer.

Holtwick/Semmler schafften durch ein 2:0 (21:17, 21:16) im deutschen Duell gegen Helke Claasen/Antje Röder (alle Berlin) den Sprung ins Endspiel. Dort treffen Holtwick/Semmler am Sonntag auf die Russinnen Schirjajewa/Urjadowa. Brink/Dieckmann spielen gegen die Esten Kais/Vesik, die mit dem 2:1 gegen David Klemperer/Eric Koreng (Hildesheim/Essen) ein deutsches Finale verhinderten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%