Beachvolleyball National
Große Ehre für Okka Rau und Julius Brink

Die Nationalspieler Okka Rau und Julius Brink sind zu den Beachvolleyballern des Jahres 2006 gewählt worden. Rekordhalterin Rau wurde bereits zum fünften Mal gewählt, für Brink war es der zweite Titel.

Die Wahl zu den Beachvolleyballern des Jahres 2006 ist auf die Nationalspieler Okka Rau und Julius Brink gefallen. In der Umfrage des Volleyball-Magazins ist Rekordhalterin Rau bereits zum fünften Mal gewählt worden. Mit 35 Prozent der Stimmen lag sie vor Sara Goller (Berlin/18) und ihrer Partnerin Stephanie Pohl (Hamburg/15).

Der WM-Dritte Brink gewann nach dem Vorjahr zum zweiten Mal mit 27 Prozent vor seinem aktuellen Partner Christoph Dieckmann (Berlin/24 Prozent) und dem letztjährigen Kollegen Kjell Scheider (Kiel/14 Prozent). Brink/Dieckmann und Rau/Pohl gehen ab Donnerstag als Favoriten in die Beach-Europameisterschaften in Den Haag.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%