Beachvolleyball National
Preisgelder bei Beach-Tour aufgestockt

170 000 Euro sind im Preisgeldtopf, der bei der nationalen Tour und den deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften ausgeschüttet wird. Das sind 61 000 Euro mehr als noch 2007.

Die Spielerinnen und Spieler im deutschen Beachvolleyball dürfen sich in diesem Jahr über höhere Preisgelder freuen. Bei den acht Stationen der nationalen Tour und der deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften werden insgesamt 170 000 Euro Preisgeld ausgeschüttet.

Damit konnte der Preisgeldtopf im Vergleich zum Vorjahr um 61 000 Euro aufgestockt werden. Allein für die Titelkämpfe am Timmendorfer Strand vom 29. bis 31. August sind 70 000 Euro Preisgeld ausgeschrieben. Darüber hinaus stehen in Leipzig, Fehmarn und St. Peter-Ording drei Supercups mit jeweils 20 000 Euro Preisgeld auf dem Programm.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%