Beachvolleyball World Tour
Brink Dieckmann stoßen ins Finale vor

Ohne eine Niederlage hat das deutsche Beachvolleyball-Duo Christoph Dieckmann/Julius Brink das Finale des Weltserien-Turniers in St. Petersburg erreicht. Im Halbfinale siegte das Doppel gegen Ricardo Costa/Emanuel Rego.

Julius Brink und Christoph Dieckmann lassen sich beim Weltserien-Turnier der Beachvolleyballer in St. Petersburg von nichts aufhalten. Das deutsche Duo steht nach einem überraschenden 2:0 (27:25, 21:19)-Erfolg gegen die Olympiasieger und Weltranglistenersten Ricardo Costa/Emanuel Rego (Brasilien) im Finale.

In ihrem zweiten Endspiel der aktuellen Saison treffen Brink/Dieckmann auf die Sieger der Partie zwischen den Weltranglistenzweiten Marcio Araujo/Fabio Luiz (Brasilien) und Jochem de Grujter/Gijs Ronnes (Niederlande).

Drei Satzbälle abgewehrt

Die Vorentscheidung zugunsten des deutschen Spitzendoppels fiel am Ende des ersten Satzes eines insgesamt hochklassigen Spiels. Brink/Dieckmann wehrten drei Satzbälle der Brasilianer ab und verwandelten selbst ihren vierten Satzball zum 27:25. Am Ende verhinderte ein Aufschlagfehler von Ricardo den möglichen fünften Triumph der Brasilianer im achten Saisonturnier.

Stattdessen haben nun Brink/Dieckmann am Sonntag (14.00 Uhr/Mesz) die Chance, die schon sichere Prämie von 22 000 Dollar in jene 32 000 umzuwandeln, die dem Turniersieger zustehen. Zuletzt gelang den deutschen Assen im Juni in Espinho der Sprung auf die oberste Stufe des Siegerpodestes - nach einem 2:0 im Endspiel über Ricardo/Emanuel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%