Beachvolleyball World Tour
Deutsche Doppel ausgeschieden

Die beiden Männer-Doppel Dieckmann/Brink (Berlin) und Reckermann/Urbatzki (Essen/Elmshorn) sind beim Weltserienturnier in Espinho/Portugal ausgeschieden. Beide Teams haben damit Platz sieben belegt.

Aus für beide Männer-Doppel: Christoph Dieckmann/Julius Brink (Berlin) sowie Jonas Reckermann/Mischa Urbatzki (Essen/Elmshorn) sind beim Weltserienturnier der Beachvolleyballer in Espinho/Portugal nach der jeweils zweiten Niederlage ausgeschieden und haben Platz sieben belegt.

Die Europameister Dieckmann/Brink, in Portugal als Titelverteidiger am Start, unterlagen in ihrem entscheidenden Match den Brasilianern Fabio Luiz/Marcio Araujo 1:2 (21:19, 16:21, 10:15). Reckermann/Urbatzki, die ihre bislang beste Platzierung in der Weltspitze ablieferten, scheiterten ebenfalls knapp mit 1:2 (19:21, 21:19, 16:18) am niederländischen Duo Schuil/Nummerdor.

Goller und Ludwig verpassen Turniersieg knapp

Die Beachvolleyballerinnen Sara Goller und Laura Ludwig haben den ersten Weltserien-Turniersieg eines deutschen Frauen-Duos knapp verpasst. Das Team aus Berlin unterlag in Portugal den an Nummer drei gesetzten Brasilianerinnen Larissa/Juliana 1:2 (21:17, 16:21, 13:15) und verpasste damit auch die 32 000 Dollar Siegprämie. Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich (Münster) kamen auf den sehr guten fünften Platz.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%