Beachvolleyball World Tour
Deutsches Duo erst im Finale gestoppt

Für das deutsche Beachvolleyballer-Duo Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka endete die Siegesserie beim Turnier im finnischen Aland erst im Finale. Gegen das Duo Harley/Pedro aus Brasilien war dort nichts zu holen.

Zum wiederholten Male haben die deutschen Beachvolleyballer Jonas Reckermann und Mischa Urbatzka auf der World-Tour einen zweiten Platz erreicht. Beim Turnier im finnischen Aland konnte das Duo wie schon zuvor in Norwegen erst im Finale gestoppt werden. Das an Nummer drei gesetzte Duo verlor dort im Endspiel gegen die Brasilianer Harley/Pedro 0:2 (18:21, 18:21) und erhielt 22 000 Dollar Preisgeld.

Reckermann/Urbatzka (Essen/Elmshorn) hatten sich im Halbfinale gegen die Norweger Kjemperud/Skarlund mit 2:0 (21:13 und 21:19) durchgesetzt und konnten eine Woche nach der Endspielniederlage von Kristiansand erneut auf den ersten gemeinsamen Turniersieg hoffen. Die an Nummer vier gesetzten Brasilianer setzten sich aber in 55 Minuten durch und kassierten für den Sieg 32 000 Dollar. David Klemperer/Eric Koreng (Hildesheim/Essen) wurden Neunte.

Bei den Frauen gewannen die Brasilianerinnen Larissa/Juliana ihr viertes Turnier der laufenden Saison. Die topgesetzten Spielerinnen vom Zuckerhut setzten sich im Finale gegen die chinesischen Weltranglisten-Ersten Jian Tia/Jie Wang in zwei Sätzen durch. Zuletzt hatten Larissa/Juliana am vergangenen Wochenende in norwegischen Kristiansand gewonnen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%