Beachvolleyball World Tour
Deutsches Duo nutzt unverhoffte zweite Chance

Das Beachvolleyball-Duo Dollinger/Windscheif ist beim Turnier in Manama in Runde drei eingezogen. Erst durch die Absage einiger Teams waren die Deutschen ins Hauptfeld gerückt.

Die Beachvolleyballer Sebastian Dollinger/Stefan Windscheif haben beim Weltserienturnier in Manama/Bahrain die dritte Runde erreicht. Das Duo aus Kiel und Essen besiegte die an Position fünf gesetzten Schweizer Philip Gabathuler/David Wenger in der zweiten Runde 2:0 (22:20, 21:19). Bei der mit 175 000 Dollar dotierten Veranstaltung sind am Donnerstag die Tschechen Michal Biza/Pavel Rotrekl der nächste Gegner.

Endstation eigentlich schon in der Qualifikation

In der ersten Runde hatten Dollinger/Windscheif, die nach verlorener Qualifikation nur durch die Absage anderer Teams ins Hauptfeld gerutscht waren, die Ukrainer Mykola Babitsch/Sergej Mychailow mit 2:1 (12:21, 23:21, 15:10) geschlagen. Dollinger/Windscheif startet als einziges deutsches Duo in Bahrain.

Nach dem Turnier im Wüstenstaat endet die Tour der Männer mit dem Turnier in Sanya/China (11. bis 15. November). Die Frauen spielen noch zwei Turniere in Phuket/Thailand (4. bis 9. November) und Sanya/China (11. bis 16. November).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%