Beachvolleyball World Tour
Dieckmann "wertvollster Spieler des Turniers"

Erst der Turniersieg, dann noch der persönliche Triumph: Christoph Dieckmann ist beim spektakulärsten Erfolg des deutschen Beachvolleyballs in diesem Jahr zum "wertvollsten Spieler des Turniers" gewählt worden.

Christoph Dieckmann ist beim spektakulärsten Triumph des deutschen Beachvolleyballs in diesem Jahr zum "wertvollsten Spieler des Turniers" gewählt worden. Der 30-Jährige gewann gemeinsam mit dem WM-Dritten Julius Brink das Weltserienturnier im portugiesischen Espinho. Im Finale deklassierte das deutsche Topduo die Olympiasieger und Weltranglistenersten Emanuel Rego/Ricardo Santos (Brasilien) 2:0 (21:17, 21:13) und kassierte die Rekordprämie von 32 000 Dollar.

"Dieser Sieg gegen die dominanten Brasilianer bedeutet viel für die Entwicklung des Beachvolleyball in Deutschland und Europa", erklärte Dieckmann. Brink hatte bereits im Vorjahr in Espinho triumphiert, damals allerdings noch mit Kjell Schneider. Für das neu zusammengestellte Duo Brink/Christoph Dieckmann war es der bislang größte Erfolg. Mit Platz drei beim Weltserienturnier in Schanghai und dem Triumph beim Europaserienturnier in Hamburg hatte es aber schon zuvor herausragende Ergebnisse gegeben.

Bei der Europaserie in Moskau komplettierten Stephanie Pohl/Okka Rau (Hamburg) mit dem Turniersieg und Eric Koreng/Kay Matysik (Berlin/Essen) mit Rang zwei das bislang beste deutsche Beach-Wochenende.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%