Beachvolleyball World Tour
Dollinger Windscheif in Manama auf Platz drei

Das deutsche Beachvolleyball-Duo Dollinger/Windscheif gewann beim Turnier in Manama das "kleine Finale".Die "Lucky Loser" bezwangen die Tschechen Prudel/Fijalek in zwei Sätzen.

Das deutsche Überraschungsduo Sebastian Dollinger und Stefan Windscheif hat beim Beachvolleyball-Weltserienturnier in Manama/Bahrain den dritten Platz belegt. Das erst durch die Absage anderer Paarungen ins Hauptfeld gerückte Team aus Kiel und Essen setzte sich im "kleinen Finale" in 39 Minuten mit 21:14, 21:14 gegen Mariusz Prudel/Grzegorz Fijalek (Polen) durch. Dollinger/Windscheif erhielten bei ihrem ersten gemeinsamen Weltserien-Turnier überhaupt 14 000 Dollar Preisgeld.

Im Halbfinale hatten sie sich am Freitag den französischen Brüdern Kevin und Andy Ces mit 1:2 (15:21, 21:17, 8:15) geschlagen geben müssen. Zuvor hatte das deutsche Duo vier Partien in Serie gewonnen. Nach der Veranstaltung im Wüstenstaat endet die Tour der Männer mit dem Turnier in Sanya/China (11. bis 15. November). Die Frauen spielen noch zwei Turniere in Phuket/Thailand (4. bis 9. November) und Sanya/China (11. bis 16. November).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%