Beachvolleyball World Tour
Frühes Aus für Pohl Rau

Früher als erwartet müssen Stephanie Pohl und Okka Rau beim Weltserienturnier in Marseille die Segel streichen. Im zweiten Spiel setzte es für die Nummer eins der Europa-Rangliste die zweite Niederlage.

Große Enttäuschung für die Europa-Ranglistenersten Stephanie Pohl/Okka Rau aus Hamburg. Beim Weltserienturnier der Beachvolleyballer in Marseille musste sich das Duo mit Platz 17 begnügen. Eine Woche nach dem vierten Platz beim Turnier von Stavanger kassierte das deutsche Topduo mit dem 1:2 (18:21, 22:20, 13:15) gegen die Norwegerinnen Maaseide/Glasnes die zweite Pleite.

Rieke Brink-Abeler/Hella Jurich (Münster) feierten mit dem 2:1 (25:23, 17:21, 15:7) gegen die Niederländerinnen Keizer/Lenstra den dritten Sieg bei einer Niederlage. Der WM-Dritte Julius Brink und Christoph Dieckmann (Berlin) starteten mit einem 2:0 (21:17, 21:15) gegen die Dänen Hoyer/Sonderberg in den Wettbewerb. Das einzige deutsche Team, das 2006 ein Turnier gewonnen hat, ist an zwei gesetzt.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%