Beachvolleyball World Tour
Klemperer und Koreng verlieren im Endspiel

Das Beachvolleyball-Duo David Klemperer/Eric Koreng hat beim World-Tour-Wettbewerb auf Mallorca den Turniersieg verpasst. Auch Katrin Holtwick/Ilka Semmler scheiterten im Finale.

Beim Wolrd-Tour-Wettbewerb auf Mallorca haben die beiden Peking-Viertelfinalisten David Klemperer und Eric Koreng (Hildesheim/Essen) einen Titelgewinn verpasst. Im Finale gegen die an Nummer drei gesetzten Harley Marques/Pedro Salgado verloren sie mit 0:2 (19:21, 18:21). Für die nicht in Peking vertretenen Brasilianer war es bereits der vierte Sieg in der aktuellen Tour.

Klemperer/Koreng hatten zuvor in einem rein deutschen Halbfinale die Kölner Jonas Reckermann/Mischa Urbatzka mit 2:1 (21: 16, 19:21, 21:19) besiegt. Reckermann/Urbatzka verloren schließlich das kleine Finale um Platz drei mit 1:2 (21:17, 23:25, 13:15) gegen Franco/Benjamin (Brasilien).

19 500 Dollar Preisgeld

Katrin Holtwick und Ilka Semmler verloren im Endspiel des mit 175 000 Dollar dotierten Wettbewerbes in Myslowice (Polen) gegen das brasilianische Duo Maria Clara/Carol 1:2 (17:21, 21:19, 7:15).

Das Nachwuchs-Duo aus Berlin, das nicht im deutschen Olympia-Aufgebot für Peking stand und in der Weltrangliste Platz 32 belegt, kassierte für den größten Erfolg ihrer Karriere 19 500 Dollar Preisgeld.

Bereits Anfang August hatte das Duo in Klagenfurt auf Platz drei zum ersten Mal ein Weltserien-Siegerpodest bestiegen. Damals allerdings fehlte aufgrund der Olympischen Spiele nahezu die komplette Weltelite. Die Olympia-Teilnehmer Sara Goller und Laura Ludwig (Berlin) belegten in Myslowice Platz sieben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%