Beachvolleyball World Tour
Schulterverletzung stoppt "Beach-Boy" Urbatzka

Mischa Urbatzka hat sich im Finale des Weltserienturniers von Aland eine Verletzung an der Schlagschulter zugezogen. Ob und wie lange der deutsche Beachvolleyballer ausfällt, ist derzeit noch unklar.

Beim Weltserienturnier im finnischen Aland hat sich Beachvolleyballer Mischa Urbatzka an der rechten Schlagschulter verletzt. "Er ist Mitte des zweiten Satzes auf die Schulter gefallen, beim anschließenden Angriff hat er sich die Schulter wohl ausgekugelt. Sie ist aber zum Glück wieder reingesprungen", sagte Partner Jonas Reckermann.

Zu diesem Zeitpunkt lag das deutsche Team in Führung, beendete das Spiel trotzdem und verlor gegen die Brasilianer Harley/Pedro 0:2 (18:21, 18:21). Als Trost für die zweite Finalniederlage in Folge gab es ein Preisgeld von 22 000 Dollar. Ob Urbatzka pausieren muss, ist noch unklar.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%