sonstige Sportarten
Beier Beier tanzen in Richtung Turin

Die deutschen Eistänzer Christina und William Beier liegen bei der Olympia-Qualifikation in Wien gut im Rennen. Nach der Kür rangiert das Duo aus Dortmund auf Platz drei, gefordert ist mindestens der fünfte Rang.

Gut im Rennen liegen die Eistänzer Christina und William Beier aus Dortmund bei der Olympia-Qualifikation der Eiskunstläufer in Wien. Die deutschen Meister beendeten den Wettbewerb nach der Kür mit 148,20 Punkten hinter Margarita Drobiasko/Powilas Vanagas (Litauen/184,22 Punkte) und Kristin Fraser/Igor Lukanin (Aserbaidschan/156,18) auf Platz drei. Das Geschwisterpaar musste mindestens den fünften Rang erreichen, um sich alle Optionen für eine Olympia-Teilnahme offen zu halten.

Ergebnis muss bestätigt werden

Gemäß einer Absprache zwischen dem Nationalen Olympischen Komitee (NOK) und der Deutschen Eislauf-Union (DEU) muss allerdings das Ergebnis für eine endgültige Nominierung noch durch Rang sechs bei einem Grand-Prix-Wettbewerb oder eine Top-Ten-Platzierung bei den Europameisterschaften im Januar in Lyon untermauert werden.

Die Paarlauf-Konkurrenz haben unterdessen die Chemnitzer Eva-Maria Fitze und Rico Rex bereits am Freitag mit dem fünften Platz abgeschlossen. In dieser Disziplin stehen der DEU zwei feste Olympia-Startplätze unabhängig vom Abschneiden der beiden Sachsen in Wien zur Verfügung.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%