Bernhard Kohl packt aus
Dopingskandal in Österreich weitet sich aus

Der österreichische Spitzensport ist in schwere Turbulenzen geraten. Die Geständnisse des Radprofis Bernhard Kohl und der Triathletin Lisa Hütthaler sowie Festnahmen von Hintermännern zeigen, wie sehr Doping für viele Athleten zum Alltag geworden ist.

HB dpa WIEN.Neuer Höhepunkt ist die Beichte Kohls am Dienstagabend auf einer Pressekonferenz in Wien. Dabei beschuldigte der wegen Dopings für zwei Jahre gesperrte Radprofi seinen Ex-Manager Stefan Matschiner als Drahtzieher: Dieser habe ihm "Epo, Wachstumshormone, Insulin und Testosteron besorgt und Blutdoping durchgeführt", sagte Kohl.

Ermittler einer "Sonderkommission Doping" haben Matschiner nun festgenommen - er sitzt derzeit in Untersuchungshaft. Bereits in der vergangenen Woche hatte die Triathletin Hütthaler, die ebenfalls wegen Dopings gesperrt ist, Matschiner schwer belastet. "Es besteht der dringende Verdacht der Weitergabe von Doping-Mitteln", sagte der Sprecher der Staatsanwaltschaft Wien, Gerhard Jarosch. Matschiner selbst räumte ein, an den Bluttransfers für Kohl beteiligt gewesen zu sein. Er gab aber an, dass er keine Dopingpräparate weitergegeben habe.

Ins Visier der Staatsanwaltschaft gerät auch die Wiener Blutbank Humanplasma. Kohl, der im vergangenen Jahr Dritter bei der Tour de France wurde und die Bergwertung für sich entschied, hat zugegeben, dort Kunde gewesen zu sein. "Ich war dreimal bei Humanplasma, jeweils in Begleitung von Matschiner", sagte er.

Die Vorkommnisse in Österreich schlagen auch in der deutschen Radsportszene hohe Wellen. Rolf Aldag, Sportdirektor des Rad-Teams Columbia, forderte, die Ermittlungen auch auf andere Sportarten auszuweiten. Es sei sinnlos, nur auf den Radsport einzuschlagen. "Das Problem ist viel weitreichender. Ich wünsche mir endlich eine faire Aufklärung", sagte Aldag. Man dürfe nicht einfach Sportarten - etwa im Wintersportbereich - schützen, die Nationalgut seien.

Seite 1:

Dopingskandal in Österreich weitet sich aus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%