sonstige Sportarten
Beyer trifft auf "harten Hund" Sheika

Bei der Verteidigung seines WM-Gürtels im Supermittelgewicht bekommt Markus Beyer den US-Amerikaner Omar Sheika vor die Fäuste. Der WBC-Fight soll am 3. September in Berlin über die Bühne gehen.

Kein Spaziergang steht Profibox-Weltmeister Markus Beyer bei seiner Titelverteidigung bevor. Der WBC-Champ im Supermittelgewicht bekommt es am 3. September in Berlin mit dem US-Amerikaner Omar Sheika zu tun. Sheika bestritt 33 Kämpfe, von denen er 26 gewann (17 K.o.).

Beyer zeigt Respekt vor dem Gegner: "Das wird keine leichte Aufgabe. Er ist ein harter Hund, kampfstark und zäh." Zunächst war ein WM-Kampf gegen den Kanadier Eric Lucas vorgesehen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%