Biathlon DM
Hitzer landet Überraschungscoup, Birnbacher stark

Kathrin Hitzer hat bei der Biathlon-DM in Oberhof überraschend den Einzellauf über 15km für sich entschieden. Birnbacher verwies über 20 km überlegen den viermaligen Staffel-Olympiasieger Ricco Groß in die Schranken.

Der Schlechinger Andreas Birnbacher und Youngster Kathrin Hitzer aus Gosheim haben bei den deutschen Meisterschaften der Biathleten in Oberhof die Einzelrennen auf Skirollern gewonnen. Die dreimaligen Olympiasieger Michael Greis (Nesselwang) und Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) landeten dagegen nur im geschlagenen Feld auf den Rängen fünf und zwölf. Der Doppel-Olympiasieger von Turin, Sven Fischer (Oberhof), fehlte wegen einer Mittelohrentzündung.

Birnbacher, der drei Tage zuvor bereits das DM-Jagdrennen in Altenberg gewonnen hatte, verwies über 20 km in der WM-Arena am Thüringer Rennsteig in 51:26,1 Minuten überlegen den viermaligen Staffel-Olympiasieger Ricco Groß (Ruhpolding/1:18,0 Minuten zurück) sowie den neuen Sprintmeister Robert Wick (Zella-Mehlis/1:23,1) auf die nächsten Plätze. "Ich habe in den letzten Monaten so gut trainiert wie noch nie. Ich fühle mich blendend in Form und habe mir für den kommenden Winter Einiges vorgenommen", kommentierte der gerade 25 Jahre alt gewordene Birnbacher den bereits neunten nationalen Titel seiner Karriere.

Hitzer lässt Glagow keine Chance

Zuvor hatte Kathrin Hitzer zwei Wochen nach ihrem 20. Geburtstag überraschend die Konkurrenz über 15 km dominiert und den bisher größten sportlichen Erfolg ihrer Karriere gerfeiert. Sie siegte in 45:54,1 Minuten mit 28,8 Sekunden Vorsprung vor der Silbermedaillen-Gewinnerin von Turin, Martina Glagow aus Mittenwald. Dritte wurde Sabrina Buchholz (Oberhof/1:19,0). Hitzer, die im Olympiawinter wegen ihrer Abiturprüfungen ausgesetzt hatte und ab 4. Oktober eine Sportsoldaten-Stelle bei der Bundeswehr erhält, trat als 15-km-Meisterin die Nachfolge der nicht mehr aktiven Uschi Disl an. Disl erwartet im kommenden Winter ihr erstes Kind.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%