Biathlon International
Biathlon-Olympiasiegerin Saizewa gönnt sich Pause

Staffel-Olympiasiegerin Olga Saizewa hat beschlossen, einen Winter lang auszusetzen. Sie sei müde und müsse sich ausruhen, um bei den nächsten Olympischen Spielen im Biathlon auf Medaillenjagd zu gehen.

Russlands Biathletinnen müssen diesen Winter auf Staffel-Olympiasiegerin Olga Saizewa verzichten. Die 28-jährige Moskauerin gab als Grund für die nur einen Winter dauernde Pause psychologische Probleme an. "Ich bin einfach müde. Wenn ich mich jetzt nicht erhole, schaffe ich es nicht bis zu den nächsten Olympischen Spielen", erklärte Saizewa.

Die sechsmalige Weltcup-Einzelsiegerin ließ zudem Gerüchte, wonach sie in Zukunft für die Slowakei starten möchte, von ihrer Schwester und Trainerin Oksana Rotschewa als "absoluten Quatsch" dementieren. Allerdings verfügt Saizewa nach ihrer Heirat mit dem ehemaligen slowakischen Auswahl-Biathleten Milan Augustin über die Pässe von Russland und der Slowakei. "Olga braucht eine Atempause und wird im Juni 2007 wieder zur russischen Auswahl stoßen", sagte Rotschewa.

Kohlegrube wird Teamsponsor

Saizewas bisherige Teamgefährtinnen werden künftig vom ostsibirischen Kohleförderer Jakutugol finanziell unterstützt. Das Team erhielt beim jüngsten Trainingscamp in Sibiriens Kältekammer Jakutien zunächst 200 000 Rubel (6 000 Euro) in die Mannschaftskasse und soll künftig auch im technischen Bereich unterstützt werden.

Jakutogol will zum Beispiel Schneekanonen installieren und ganzjährig Schneetraining im zumeist bitterkalten Zentrum Nerjungri garantieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%