Biathlon International
Dopingsünderin Jurjewa beschuldigt Ärzte

Jekaterina Jurjewa, des Dopings überführte Biathletin, hat die Team-Ärzte scharf kritisiert und jegliche Schuld von sich gewiesen. "Wir haben nie an Doping gedacht", so die Russin.

Die des Dopings überführte Biathletin Jekaterina Jurjewa hat nach ihrer Rückkehr nach Moskau die Team-Ärzte scharf angegriffen. "Wir Sportler haben nicht gewusst, dass uns der Arzt Doping gibt. Wir selbst haben nie an Doping gedacht", sagte Jurjewa auf einer russischen Website.

Am Freitagmorgen hatte Weltverbands-Präsident Anders Besseberg am Rande der WM in Pyeongchang bekannt gegeben, dass Jurjewa, Albina Achatowa und Dimitri Jaroschenko in A- und B-Probe des Dopings mit einem Epo-Präparat überführt wurden. Das Trio hatte Südkorea daraufhin fluchtartig verlassen und war auch am Moskauer Flughafen still und heimlich durch den VIP-Ausgang verschwunden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%