Biathlon International
Ex-Trainer Mayer kündigt Klage gegen Rogge an

Der frühere Biathlon-Trainer Walter Mayer aus Österreich wird den IOC-Präsidenten Jacques Rogge wegen Verleumdung verklagen. Der Belgier Rogge hatte zuvor erklärt, für ihn sei Mayer jener Mann, der Doping organisiere.

Walter Mayer fährt schwere Geschütze auf, um seinen Ruf zu verteidigen. Der ehemalige österreichische Biathlon-Trainer wird gerichtlich gegen den Präsidenten des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) Jacques Rogge vorgehen und ihn innnerhalb einer Woche wegen Verleumdung verklagen. Das erklärte Mayers Anwalt Herwig Hasslacher der österreichischen Nachrichtenagentur APA am Dienstag. "Mayers Ansehen wurde in ungeheuerlicher Weise beschmutzt", sagte Hasslacher. Der Belgier Rogge hatte zuvor erklärt, für ihn sei Mayer jener Mann, der Doping organisiere.

Der 48-jährige Mayer, der vom IOC wegen seiner Verwicklung in den Blutbeutelskandal 2002 in Salt Lake City bis einschließlich der Winterspiele 2010 in Vancouver gesperrt ist, hat am Montag das Landeskrankenhaus in Klagenfurt verlassen, wo er sich seit dem 20. Februar zur psychiatrischen Behandlung befunden hatte. Er hatte zuvor bei einer Amokfahrt mit dem Auto einen österreichischen Polizisten verletzt. Außerdem hatte er angegeben, dass er bei seiner Flucht vor der Polizei in Kärnten seinem Leben ein Ende setzen wollte.

Mayer hatte sich als Privatperson bei den Olympischen Winterspielen in Turin aufgehalten und trotz seiner Sperre durch das IOC Kontakt zu österreichischen Athleten aufgenommen. Daraufhin hatten die italienischen Behörden eine Doping-Razzia im Quartier der österreichischen Biathleten und Skilangläufer in San Sicario bzw. Pragelato vorgenommen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%