Biathlon International
Perner und Rottmann vom ÖSV ausgeschlossen

Der Österreichische Skiverband hat die Biathleten Wolfgang Perner und Wolfgang Rottmann sowie die Trainer Emil Hoch und Walter Mayer lebenslang ausgeschlossen. Perner und Rottmann waren bereits vom IOC gesperrt worden.

Die Biathleten Wolfgang Perner und Wolfgang Rottmann sowie die Trainer Emil Hoch und Walter Mayer werden vom Österreichischen Skiverband (ÖSV) lebenslang ausgeschlossen. Damit ist das ÖSV-Präsidium unter Vorsitz von Peter Schröcksnadel den Empfehlungen des Verbands-Disziplinarausschusses, der sich mit der Dopingaffäre bei den Olympischen Winterspielen 2006 in Turin befasste, gefolgt.

Perner und Rottmann waren bereits vom Internationalen Olympischen Komitee (IOC) lebenslang gesperrt worden. Den Vorwurf des Blutdopings bestätigte der ÖSV erstmals in der Vorwoche in seinem Abschlussbericht. Die Dopingaffäre war bei Razzien der italienischen Staatsanwaltschaft im Olympia-Quartier der Österreicher aufgedeckt, aber von Sportlern und Verband zunächst bestritten worden.

Der Ausschuss hatte Rottmann und Perner Blutdoping angelastet und ist zum Schluss gekommen, dass Mayer und Hoch Doping geduldet und aktiv unterstützt haben. Gegen Hoch wird zudem eine zivilrechtliche Klage wegen verbandsschädigendem Verhalten in Erwägung gezogen.

Gleichzeitig fordert der ÖSV vom Österreichischen Olympischen Comite (ÖOC) aber auch, die Entscheidungen zu überdenken, 13 Betreuer und Ärzte nie wieder für Olympia zu akkreditieren. "Mit dem Bericht ist eindeutig klargestellt, dass sich weder der Verband, noch seine Leitung und die anderen Sportler und Betreuer etwas zu Schulden haben kommen lassen", erklärte Schröcksnadel.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%