Biathlon Weltcup
Biathlet Peiffer verpasst Podest knapp

Arnd Peiffer ist im Verfolgungsrennen beim Biathlon-Weltcup im slowenischen Pokljuka als Fünfter nur knapp am Podest vorbeigelaufen. Den Sieg holte sich der Russe Jewgeni Ustjugow.

Biathlet Arnd Peiffer hat den ersten Podestplatz für die deutschen Skijäger in einem Einzel-Rennen im Olympia-Winter knapp verpasst. Der 22-Jährige belegte beim Jagdrennen in Pokljuka Rang fünf und erzielte damit das zweitbeste Ergebnis seiner Karriere. Peiffer, als Neunter des Sprints ins Rennen gegangen, hatte sogar Platz eins vor Augen, vergab seinen zweiten Weltcup-Sieg aber mit seinem einzigen Schießfehler beim letzten Anschlag.

Der Tagessieg ging an den Russen Jewgeni Ustjugow, der erstmals im Weltcup vorne lag. Zweiter wurde Roland Lessing aus Estland, der Österreicher Simon Eder belegte Rang drei. Peiffer lieferte sich mit Dominik Landertinger aus Österreich einen packenden Zweikampf um Platz vier, den er nach Zielfoto-Entscheid verlor. Zunächst hatte ihn die Jury jedoch als Vierten geführt.

Simon Schempp (Uhingen) schaffte als Zehnter die halbe Olympia-Norm, Alexander Wolf (Oberhof) kam auf Platz 30. Der dreimalige Olympiasieger Michael Greis (Nesselwang) hatte auf einen Start verzichtet. Michael Rösch (Altenberg) wurde von Bundestrainer Frank Ullrich eine Wettkampfpause verordnet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%