Biathlon Weltcup
Biathleten enttäuschen auf Platz neun

Der erste Staffelwettbewerb der Biathlon-Saison in Hochfilzen ist mit einem neunten Platz des deutschen Quartetts zu Ende gegangen. Es siegte Russland vor Gastgeber Österreich.

Die deutschen Biathleten haben beim ersten Staffelwettbewerb der Saison nur Platz neun in Hochfilzen belegt und damit eines der schwächsten Weltcup-Resultate der Geschichte abgeliefert. Ein Männer-Notquartett mit Michael Rösch (Altenberg), Daniel Graf (Frankenhain), Christoph Stephan und Alexander Wolf (beide Oberhof) enttäuschte mit 4:10,8 Minuten Rückstand auf Sieger Russland restlos.

Graf musste drei Strafrunden laufen und verschenkte damit alle deutschen Chancen. "Es tut mir leid für die Mannschaft, aber ich habe es verbockt", erklärte Graf. Der dreimalige Olympiasieger Greis und Andreas Birnbacher (Schleching) - vor der Saison mit Bundestrainer Frank Ullrich im Clinch - hatten auf einen Start in der Staffel verzichtet.

Greis zuvor noch Siebter

Tags zuvor war der über Rückenprobleme klagende Greis mit 54,6 Sekunden Rückstand auf Sieger Emil Hegle Svendsen noch auf Platz sieben gelandet. Der deutsche Top-Biathlet hatte zuvor mit insgesamt drei Schießfehlern seine Chance auf einen Podestplatz vergeben und wegen einer Schwächephase auf der letzten Runde auch noch den möglichen vierten Platz eingebüßt. "Ich habe mich wegen meiner Rückenprobleme nicht so gut gefühlt. So gesehen bin ich zufrieden, dass ich Siebter geworden bin", erklärte Greis: "So war es besser, eine Pause in der Staffel einzulegen."

Svendsen führt nach dem neunten Weltcup-Sieg seiner Karriere in der Gesamtwertung mit 276 Punkten, Greis ist mit 200 Zählern Dritter. Alexander Wolf wurde Elfter, Christoph Stephan (beide Oberhof) 20. - ein sehr mäßiges Teamresultat. Die Verwirrung im deutschen Männer-Team brachte Michael Rösch nach dem Staffel-Debakel mit einem Versprecher auf den Punkt: "In meinem Kopf siehts aus wie bei Hempels unterm Sofa. Aber irgendwann knatzt der Ploten."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%