Biathlon Weltcup
Biathletin Neuner läuft auf Rang zwei

Beim Biathlon-Weltcup in Pokljuka hat Magdalena Neuner im Verfolgungsrennen dank einer starken Laufleistung den zweiten Platz belegt. Der Sieg ging an die Russin Swetlana Slepzowa.

Biathletin Magdalena Neuner hat den deutschen Damen einen Tag nach ihrem dritten Platz beim Weltcup in Pokljuka den zweiten Podestplatz in einer Einzelentscheidung im Olympiawinter beschert. Die sechsmalige Weltmeisterin aus Wallgau musste sich nach 10km beim Verfolgungsrennen trotz dreier Schießfehler mit einer starken Laufleistung nur der Russin Swetlana Slepzowa geschlagen geben.

"Ich habe die Olympianorm geschafft und stand zweimal auf dem Podium - super. Das tut mir so gut. Jetzt kann ich beruhigt in die Weihnachtsferien gehen", sagte die 22-jährige Wallgauerin, die im Weltcup bereits 22-mal auf dem Siegertreppchen stand. Besonders beruhigt nahm Neuner zur Kenntnis, dass sie ihre konditionellen Probleme überwunden hat: "Meine Beine wachen langsam wieder auf."

Für Slepzowa, die auch den Sprint am Samstag gewonnen hatte, war es der sechste Weltcupsieg. Dritte wurde Anna Bogali-Titowetz (Russland), die von Neuner auf der Schlussrunde noch abgefangen wurde. Das ordentliche deutsche Teamergebnis komplettierten Kati Wilhelm (Zella-Mehlis), Andrea Henkel (Großbreitenbach) und Simone Hauswald (Gosheim) auf den Plätzen neun, zehn und elf. "Das Teamergebnis ist gut und gibt uns Optimismus", sagte Wilhelm zufrieden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%