Biathlon Weltcup
Biathletin Santer startet jetzt für Belgien

Nach 14 Jahren im Kader der italienischen Biathlon-Mannschaft hat Nathalie Santer die Seiten gewechselt und startet in dieser Saison für Belgien. Die "Azzurri" hatten die 34-Jährige ausgemustert.

Im belgischen Trikot wird Italiens Weltklasse-Biathletin Nathalie Santer weiterhin an der Seite ihres berühmten Ehemannes Ole Einar Björndalen im Weltcup antreten. Die 34-Jährige, die im Mai in Südtirol den fünfmaligen Olympiasieger aus Norwegen geheiratet hatte, war aus Altersgründen nach dem Olympiawinter aus dem italienischen Kader ausgemustert worden, dem sie zuvor 14 Jahre angehörte.

Santer, die 15-mal auf dem Weltcup-Siegerpodest stand (drei Siege) und 1994 Zweite des Gesamtweltcups war, will ihre Karriere aber noch nicht beenden und nutzte den Umstand, dass sie wegen der Abstammung ihrer Mutter im Besitz der belgischen Staatsangehörigkeit ist.

Der Biathlon-Weltverband IBU hat dem Nationen-Wechsel bereits genehmigt. Santer kann demnach ihr wahrscheinlich letztes sportliches Ziel, den Start bei der Heim-WM in Antholz/Südtirol (2. bis 13. Februar 2007), doch noch realisieren.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%