Biathlon Weltcup
Björndalen siegt zum Abschluss in Oberhof

Ole Einar Björndalen hat im abschließenden Weltcup-Massenstartrennen der Konkurrenz ihre Grenzen aufgezeigt. Nach 15km kam der Norweger in 38:58,9 Minuten vor Nikolai Kruglow sowie Emil Hegle Svendsen ins Ziel.

Zum Abschluss des Weltcups in Oberhof lief der Gesamtführende Ole Einar Björndalen noch einmal aufs Siegertreppchen. Der fünfmalige Olympiasieger aus Norwegen lag nach dem Massenstartrennen über 15km in 38:58,9 Minuten klar vor dem Russen Nikolai Kruglow sowie seinem Landsmann Emil Hegle Svendsen. Mit dem 78. Weltcup-Sieg seiner Karriere und dem vierten im aktuellen Winter baute Björndalen auch seine Führung in der Gesamtwertung aus.

Von den diesmal mannschaftlich starken deutschen Skijägern war Weltmeister Michael Greis trotz insgesamt vier Strafrunden als Sechster der Beste. Lokalmatador Alexander Wolf und der Altenberger Carsten Pump belegten dahinter die Ränge sieben sowie acht. Michael Rösch wurde 14.

"Wenn alles passt, kann ich wieder richtig angreifen. Aber da fehlt noch ein bisschen", meinte Greis. Der Weltmeister konnte läuferisch in Oberhof mit den Besten mithalten, schoss aber noch zu viele Fehler. "So langsam kommt die Sicherheit hinzu. Ich denke, ich bin im Aufwärtstrend und für die nächsten Rennen gut gerüstet."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%