Biathlon-Weltcup
Disl in Ruhpolding nicht dabei

Wie auch Ricco Groß leidet Uschi Disl unter Rückenproblemen. Angesichts der bervorstehenden Olympischen Spiele verzichtet die Biathletin auf den Weltcup im heimischen Ruhpolding.

HB RUHPOLDING. Uschi Disl vom SC Moosham kann wegen Rückenproblemen nicht beim am Mittwoch beginnenden Biathlon-Weltcup auf ihren Trainingsstrecken in Ruhpolding starten. Das teilte der Deutsche Skiverband (DSV) am Dienstag mit. Bei der 35-jährigen zweimaligen Staffel-Olympiasiegerin und „Sportlerin des Jahres 2005“ ist eine alte Verletzung aufgebrochen.

„Unsere Erfahrungen besagen, dass dann eine Wettkampfpause für Uschi das Beste ist. Angesichts der bevorstehenden Olympischen Winterspiele wollen wir kein Risiko eingehen und haben sie deshalb rausgenommen, auch wenn das gerade vor dem Heimspiel in Ruhpolding schade für sie und die Fans ist“, sagte Bundestrainer Uwe Müßiggang.

Für Uschi Disl rückt die 19-jährige Junioren-Weltmeisterin Magdalena Neuner (Wallgau), die zuletzt ein Europacuprennen im österreichischen Windischgarsten-Rosenau gewonnen hatte, ins Aufgebot.

Dagegen hat mit Ricco Groß der zweite Ruhpoldinger Lokalmatador am Dienstag nach seinem Hexenschuss vom Weltcup in Oberhof erstmals wieder leicht trainiert. Ob er bereits am Donnerstag beim Staffelrennen aufgeboten wird, ist noch nicht entschieden. Allerdings will der dreimalige Olympiasieger auf alle Fälle beim Sprint am Samstag und im Verfolgungsrennen am Sonntag starten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%