Biathlon Weltcup
Erster Weltcup-Sieg für Michael Rösch

Michael Rösch hat das 12,5-km-Jagdrennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding gewonnen. Im Schlussspurt setzte sich der Altenberger knapp gegen den Franzosen Raphael Poiree und Sergej Tschepikow (Russland) durch.

Auf den letzten Metern hat Michael Rösch das 12,5-km-Jagdrennen beim Biathlon-Weltcup in Ruhpolding gewonnen. Bei seinem ersten Weltcup-Sieg war der Altenberger nur eine Zehntelsekunde schneller als Weltcup-Spitzenreiter Raphael Poiree aus Frankreich. Der Russe Sergej Tschepikow musste sich mit Rang drei im Zielsprint begnügen.

"Auf der Zielgerade habe ich mir gesagt: Ich will hier siegen, und ich werde hier siegen", sagte Rösch am Ende des bislang erfolgreichsten Tages seiner Karriere. Der 22-Jährige wehrte die letzte Attacke von Weltcup-Spitzenreiter Poiree ab und stürzte mit erhobener Faust und dem linken Fuß nach vorne als Erster ins Ziel. "So viele Sterne wie auf der Schlussrunde habe ich in meinem ganzen Leben noch nicht gesehen. Aber ich wusste, dass ich es diesmal schaffe. Jetzt muss ich diesen Wahnsinn erstmal verdauen."

Hexenschuss stoppt Ricco Groß

Lokalmatador Ricco Groß entschied sich zehn Minuten vor dem Start des Rennens gegen einen Start, weil die Rückenbeschwerden nach einem am Vortag erlittenen Hexenschuss zu groß waren. "Mein Lieblingsrennen hätte ich gerne bestritten, aber ich kann mich kaum auf dem linken Bein halten. Ich fühle mich so, wie am Samstag nach dem Rennen und hätte noch fünf Runden laufen müssen. Das war zwecklos", sagte der 35 Jahre alte Ruhpoldinger.

"Ein Start wäre Blödsinn gewesen. Ricco ist viel zu wertvoll, um ihn hier zu verheizen", sagte Bundestrainer Frank Ullrich mit sorgenvoller Miene: "Jetzt muss unsere medizinische Abteilung mit Hochdruck arbeiten." Das trifft auch im Fall Alexander Wolf zu. Der bis zum Wochenende im Weltcup führende baumlange Oberhofer trat wegen einer Erkältung nach dem 27. Sprintplatz zum Jagdrennen wie Groß nicht an. Ob das Duo beim letzten Weltcup vor Olympia in Antholz (19. bis 22. Januar) startet, ist fraglich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%