Biathlon Weltcup
Grünes Licht für Biathlon-Weltcup in Pyeongchang

Nach der Installation einer Flutlichtanlage in Pyeongchang steht dem ersten Biathlon-Weltcup in Südkorea nichts mehr im Wege. 2009 richtet der Olympia-Dauerkandidat zudem die WM aus.

Grünes Licht für Pyeongchang: Der Olympia-Dauerkandidat kann im kommenden Winter wie geplant den ersten Biathlon-Weltcup in Südkorea ausrichten und steht danach auch als WM-Ausrichter 2009 nicht mehr in der Diskussion.

Die im Juli bereits zum zweiten Mal mit ihrer Bewerbung um die Olympischen Winterspiele gescheiterten Asiaten haben die vom Biathlon-Weltverband IBU eingeforderte Flutlichtanlage installiert und damit die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass die Rennen in Europa zur üblichen Biathlon-Zeit im TV ausgestrahlt werden können.

IBU lobt Baufortschritte

Zudem lobte das IBU-Exekutivkomitee auf seiner Tagung in Wien die Baufortschritte am Stadion in Südkorea. Die erste Biathlon-WM im Fernen Osten soll am 12. Februar 2009 mit der Mixed-Staffel eröffnet werden. Der Kontinent Asien war bisher nur einmal (Chanty-Mansijsk in Westsibirien/2003) WM-Ausrichter.

Nach der Niederlage von Pyeongchang gegen Sotschi bei der Wahl des Olympia-Ortes für 2014 war über einen Verzicht der im Biathlon bisher nicht präsenten Südkoreaner auf die WM spekuliert worden. Mittlerweile hat Pyeongchang aber bereits angekündigt, sich für 2018 erneut um die Olympischen Winterspiele bewerben zu wollen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%