Biathlon Weltcup
Henkel läuft in Antholz zum zwölften Weltcup-Sieg

Andrea Henkel hat den Massenstart-Weltcup in Antholz gewonnen. Die deutsche Biathletin kam in 36:07,03 Minuten ins Ziel und feierte ihren zwölften Erfolg in einem Weltcup. Kati Wilhelm landete auf Rang drei.

Andrea Henkel scheint sich in Antholz wohlzufühlen. Einen Tag nach dem Triumph im Weltcup-Jagdrennen hat die Biathlon-Weltmeisterin auch den Massenstart gewonnen. Die 30-Jährige lag nach 12,5km 16,1 Sekunden vor Olympiasiegerin Anna Carin Olofsson aus Schweden und 28,8 vor Weltcup-Spitzenreiterin Kati Wilhelm aus Zella-Mehlis. "Diesmal ist mir fast alles gelungen und ich kann zufrieden nach Hause fahren", kommentierte Weltmeisterin Andrea Henkel gelassen ihre beiden triumphalen Siege im Jagdrennen und im Massenstart, die 20 000 Euro Prämie auf ihr Konto brachten.

Wilhelm zufrieden

Im Schatten der Weltcup-Titelverteidigerin war auch die aktuelle Spitzenreiterin Kati Wilhelm (in der Gesamtwertung zwölf Punkte vor Henkel) mit Platz drei im Massenstart zufrieden. "Schade wegen der zwei Fehler beim ersten Schießen, da hatte ich meinen Rhythmus noch nicht gefunden, aber insgesamt fahre ich sehr optimistisch nach Östersund."

Im Gesamtweltcup rückte Titelverteidigerin Henkel (Großbreitenbach) durch den zwölften Weltcup-Solosieg ihrer Karriere wieder ein Stück näher an Spitzenreiterin Wilhelm heran, die mit 468 Punkten nur noch zwölf Zähler Vorsprung vor ihrer Teamgefährtin hat.

Neuner will nur noch "auf die Couch"

Aus der auch im letzten Rennen vor den Weltmeisterschaften in Östersund (8. bis 17. Februar) überzeugenden Mannschaft des Deutschen Skiverbandes (DSV) schaffte Dreifach-Weltmeisterin Magdalena Neuner (Wallgau) trotz sechs Strafrunden nach Schießfehlern noch den vierten Platz. "Läuferisch fühle ich mich prächtig, aber nach drei Weltcup-Wochen möchte ich jetzt nur noch auf meine Couch und gar nix machen", meinte "Gold-Lena" an der Stelle ihres dreifachen WM-Triumphes.

Kathrin Hitzer aus Gosheim belegte Platz 9, Sabrina Buchholz (Oberhof) wurde 11.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%