Biathlon Weltcup
IBU verlegt Weltcup-Beginn nach Idre

Der Weltcup-Auftakt der Biathleten ist vom schwedischen Östersund nach Idre verlegt worden. Dort soll der Saison-Einstieg am 26. November mit den Sprintrennen der Damen und Herren durchgeführt werden.

Mit dreitägiger Verspätung werden die weltbesten Biathleten in den Olympiawinter starten. Der für den 23. November geplante Weltcup-Auftakt in Östersund ist innerhalb von Schweden nach Idre verlegt worden. Zunächst hatte die Internationale Biathlon-Union (IBU) die Veranstaltung abgesagt.

"Kunstschnee wird bereits produziert"

Der Exekutivdirektor der IBU, Peter Bayer, bestätigte auf Anfrage des Sport-Informations-Dienstes (sid), dass entsprechend eines abgeänderten Zeitplans der Saison-Einstieg am 26. November mit den Sprintrennen der Damen und Herren durchgeführt werden soll. Ursprünglich war geplant, am 23. November mit dem 10-km-Sprint der Herren in den Olympia-Winter einzusteigen. "Die IBU hat nach Lage der Dinge so entschieden. In Idre wird bereits Kunstschnee produziert. Mit der Verlegung des Zeitplanes sollen die Organisatoren zusätzliche Zeit erhalten", erklärte Bayer.

Nach den Sprints sollen in Idre am 27. November die Jagdrennen der Damen und Herren stattfinden. Die Staffelrennen der Damen und Herren sind für den 29. und 30. November terminiert. Die Wettkampfzeiten werden noch mit den übertragenden TV-Stationen abgestimmt.

In Idre sollte bereits am kommenden Wochenende (19./20. November) ein Europacup stattfinden. Der wurde von der IBU aufgrund von Schneemangel auf einen späteren Zeitpunkt im Saisonverlauf verschoben.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%