Biathlon Weltcup
Kati Wilhelm auch in Antholz nicht zu stoppen

Kati Wilhelm hat den 7,5km-Sprint der Biathletinnen in Antholz gewonnen. Die 29-Jährige hängte Sandrine Bailly aus Frankreich und die Russin Albina Achatowa ab und baute ihre Führung im Gesamtweltcup weiter aus.

Biathletin Kati Wilhelm hat ihre derzeitige Topform erneut unter Beweis gestellt und ist ihren Verfolgerinnen im 7,5km-Sprint in Antholz enteilt. Die 29-Jährige vom SC Motor Zella-Mehlis (21:45,0 Minuten) feierte in Südtirol ihren dritten Saisonsieg, verwies mit 2,8 Sekunden Vorsprung Sandrine Bailly aus Frankreich auf Platz zwei und baute damit ihre Führung im Gesamtweltcup weiter aus. Dritte wurde die Russin Albina Achatowa.

"Jetzt bin ich schon die dritte Woche spitze. Scheinbar verkrafte ich die Belastung von allen am besten. Ich laufe gut, ich schieße gut, ich freue mich riesig auf Turin", meinte Kati Wilhelm. Bereits zum achten Mal im zwölften Saisonrennen bestieg die Wintersportlerin das Siegerpodest. "An das Gelbe Trikot könnte ich mich gewöhnen. Das macht stolz, ich will es nicht wieder hergeben", sagt Wilhelm.

Disl auf dem guten vierten Platz

Uschi Disl vom SC Moosham feierte als Vierte ein gelungenes Comeback nach überstandenen Rückenproblemen. "Ist schon ein Kreuz mit dem Kreuz, aber es wird langsam besser. Heute war es doch schon gar nicht schlecht, auch wenn mich der eine Schießfehler ärgert", kommentierte Uschi Disl. Auch Andrea Henkel aus Großbreitenbach und Simone Denkinger aus Gosheim überzeugten auf den Rängen sechs und acht.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%