Biathlon Weltcup
Neuner erstmals auf dem Podium

Biathletin Magdalena Neuner hat beim Sprint in Pokljuka/Slowenien erstmals im Weltcup-Winter überzeugt. Nach 7,5km landete das Laufwunder auf Rang drei. Die Russin Slepzowa siegte.

Als Dritte des Sprints in Pokljuka hat Magdalena Neuner für den ersten Podestplatz der deutschen Biathletinnen in einer Einzelentscheidung im Olympiawinter gesorgt. Die sechsmalige Weltmeisterin aus Wallgau musste sich nach 7,5km nach überragender Laufleistung nur aufgrund von zwei Schießfehlern den beiden Russinnen Swetlana Slepzowa sowie Anna Bogali-Titowetz geschlagen geben und erfüllte zugleich die interne Olympianorm.

Die bislang beste Saisonleistung der deutschen Skijägerinnen komplettierten Weltmeisterin Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) und Vizeweltmeisterin Simone Hauswald (Gosheim) auf den Rängen fünf und sieben. Die dreimalige Saisonsiegerin und klare Weltcup-Spitzenreiterin Helena Jonsson (Schweden) kam diesmal aufgrund von zwei Strafrunden nicht unter die Top Ten.

Slepzowa eroberte den fünften Weltcup-Erfolg ihrer Karriere mit fehlerfreiem Schießen und im Sprint selten erlebten 43,4 Sekunden Vorsprung vor ihrer Teamgefährtin Bogali und startet damit mit großem Vorsprung in das abschließende Jagdrennen am Sonntag (12 Uhr/live im ZDF und bei Eurosport). Neuner lag bereits 1:02,6 Minuten zurück, war aber sehr zufrieden. "Ich habe die Olympianorm geschafft und das Podium - ein super Tag für mich", sagte die 22-Jährige.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%