Biathlon Weltcup
Neuner hält in Russland die Konkurrenz in Schach

Magdalena Neuner ist einmal mehr der Biathlon-Elite davon gesprintet. Beim Weltcupfinale im russischen Chanty Mansijsk gewann der deutsche Shootingstar das Rennen über 7,5km vor Andrea Henkel und Anna Carin Olofsson.

Dreifach-Weltmeisterin Magdalena Neuner hat beim Biathlon-Weltcupfinale in Chanty Mansijsk ihren sechsten Saisonsieg gefeiert. Die Wallgauerin setzte sich im 7,5-km-Sprint ohne Schießfehler mit 56,8 Sekunden Vorsprung auf Andrea Henkel (Großbreitenbach) durch. Dritte wurde die Schwedin Anna Carin Olofsson mit 1:03,0 Minuten Rückstand.

Wilhelm im Gesamtweltcup weiter vorn

Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) belegte Rang elf und bleibt vor den letzten beiden Rennen im Gesamtweltcup vorn. Die dreimalige Olympiasiegerin führt mit 857 Punkten vor Olofsson mit 819 Zählern, Henkel hat als Dritte mit 811 Punkten ebenfalls noch Chancen auf die große Kristallkugel.

"Daran kann man sich gewönnen. Drei Siege hintereinander - das ist aber schon überraschend", sagte Neuner: "Im Jagdrennen am Samstag werde ich alles probieren, die Serie fortzusetzen. Es ist schon ein gutes Gefühl, mit einer Minute Vorsprung an den Start zu gehen." In der Gesamtwertung ist Neuner (640 Punkte) Vierte. Die deutschen Biathletinnen sind seit acht Rennen ungeschlagen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%