Biathlon Weltcup
Neuner läuft in Östersund aufs Podest

Magdalena Neuner hat den ersten Podestplatz der Weltcup-Saison erlaufen. Im 7,5-km-Sprint in Östersund waren nur Wang Chunli und Tora Berger besser als die Gesamtweltcupsiegerin.

Weltcup-Titelverteidigerin Magdalena Neuner aus Wallgau ist beim Biathlon-Weltcup in Östersund als Dritte im 7,5-km-Sprint auf das Siegerpodest gestürmt. Die 21-Jährige musste sich nur um 4,8 Sekunden der Sensations-Siegerin Wang Chunli geschlagen geben. 1,4 Sekunden hinter der Chinesin belegte Tora Berger aus Norwegen Platz zwei.

Kati Wilhelm, die zuvor Zweite über 15km geworden war, kam diesmal auf den sechsten Platz und übernahm mit 92 Punkten die Führung im Gesamtweltcup mit einem Punkt Vorsprung vor Neuner.

"Ich habe fehlerfrei geschossen und bin super zufrieden. Vierte und Dritte in den beiden ersten Saisonrennen - mit so einem guten Einstieg hatte ich absolut nicht gerechnet", kommentierte Magdalena Neuner ihre starke Leistung. "Läuferisch war nicht mehr drin. Auf der letzten Runde bin ich fast gestorben".

Wilhelm neue Gesamtführende

Den ersten Triumph der über 15km noch auf Platz 45 eingekommenen Chinesin Wang kommentierte Neuner mit den Worten: "Ist schon überraschend, aber die Chinesinnen sind schon seit Jahren vorne dabei. Es war nur eine Frage der Zeit, bis eine optimal durchkommt."

Kati Wilhelm tröstete das Gelbe Trikot der Gesamt-Führenden über die "verlorenen Sekunden auf der Strecke" hinweg. "Andere waren heute schneller als ich. Vielleicht hat mir der Ruhetag gestern nicht gut getan. Aber insgesamt lässt es sich mit Platz sechs leben", meinte die Olympiasiegerin.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%