Biathlon Weltcup
Platz zwei für Wolf in Pokljuka

Beim Weltcup in Pokljuka hat Biathlet Alexander Wolf den zweiten Platz belegt. Den Sieg über die 20-km-Strecke sicherte sich der Norweger Emil Svendsen. Ole Einar Björndalen bleibt Führender im Gesamtweltcup.

Alexander Wolf hat den deutschen Biathlon-Männern mit Platz zwei beim Weltcup in Pokljuka die beste Saisonplatzierung beschert. Der Oberhofer leistete sich nur einen Schießfehler und lag nach 20km 48,6 Sekunden hinter dem norwegischen Sieger Emil Svendsen, der ohne Fehlschuss blieb.

"Ich bin mit Platz zwei voll zufrieden, aber ich hätte das Ding auch gewinnen können. Der eine Schießfehler war ganz knapp am Rand, mit ein bisschen Glück hätte der auch fallen können", erklärte Wolf nach dem besten Saisonresultat für die deutschen Männer. Der 1,95 Meter lange Wolf lag beim letzten Schießen bei seinem einzigen Fehler um Millimeter daneben.

"Die Trainer haben auch nach dem schlechten Resultaten zum Saisonauftakt immer zu mir gestanden und endlich habe ich es auch bestätigt", meinte Wolf. Der Oberhofer war bei den fünf Starts zuvor nicht einmal unter die Top 20 gelaufen, diesmal sorgte er für den mit 7 500 Euro prämierten dritten Einzel-Podestplatz für die bislang zweimal auf Rang drei gelandeten deutschen Männer.

Die beste deutsche Männer-Mannschaftsleistung des Winters komplettierten Michael Rösch als Sechster und der trotz eines dreifachen Bänderrisses im Fuß auf Rang neun gelaufene Andreas Birnbacher. Der dreimalige Olympiasieger Michael Greis leistete sich erneut fünf Schießfehler und setzte seine Pleitenserie auf Platz 34 fort. Die Führung im Gesamtweltcup verteidigte der Norweger Ole Einar Björndalen - er hatte sich genau wie Neuner vier Schießfehler geleistet.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%