Biathlon Weltcup
Vier deutsche Damen laufen in die Top-Ten

Zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Östersund zeigten die deutschen Damen ein starkes Mannschaftsergebnis, verpassten aber eine Medaille. Beim Sieg von Linda Tjörhom-Grubben wurde Kati Wilhelm Vierte.

Nur ganz knapp blieb Kati Wilhelm und den deutschen Biathlon-Damen die Krönung einer starken Mannschaftsleistung verwehrt. Die Olympiasiegerin ist zum Abschluss des Biathlon-Weltcups in Östersund auf dem vierten Platz im Jagdrennen gelaufen. Nach 10km hatte die Thüringerin trotz dreier Schießfehler nur 1,1 Sekunden Rückstand auf die drittplatzierte Polin Magdalena Gwizdon. An der Spitze sicherte sich die Norwegerin Linda Tjörhom-Grubben ihren ersten Saisonsieg in 31:07,4 Minuten mit 23,3 Sekunden Vorsprung auf die einheimische Olympiasiegerin Anna Carin Olofsson.

Aus der erneut stark laufenden deutschen Mannschaft schafften außerdem Martina Glagow (Mittenwald), Andrea Henkel (Großbreitenbach) und Magdalena Neuner (Wallgau) auf den Rängen fünf, sechs und sieben Top-Ten-Plätze.

"Naja, eigentlich stehe ich schon gerne auf dem Siegerpodest, aber zum Saisonbeginn kann ich auch mit dem vierten Platz zufrieden sein", sagte Kati Wilhelm. Die ehrgeizige Thüringerin lächelte nach der knapp verlorenen Jagd tapfer, war aber von der drittplatzierten Magdalena Gwizdon nur um 1,1 Sekunden besiegt worden. Die Polin hatte "Gold-Kati" bereits am Freitag im Sprint den ersten Saisonsieg vor der Nase weggeschnappt und Wilhelm blieb nur die verbale Flucht nach vorn. "Läuferisch bin ich gut drauf und die Saison ist noch lang. Ich hoffe, es geht weiter aufwärts."

Das ist für Andrea Henkel zumindest in der Gesamtwertung derzeit nicht möglich. "Unglaublich. Ich bin schon so lange im Weltcup dabei, aber das Gelbe Trikot hatte ich noch nie. Jetzt will ich es möglichst lange behalten", sagte die Großbreitenbacherin, die am kommenden Sonntag beim Weltcup in Hochfilzen ihren 29. Geburtstag feiert. Die Plätze vier (Einzel), acht (Sprint) und sechs (Jagd) reichten, um insgesamt 104 Punkte zu sammeln, einen mehr als Gwizdon und zwei mehr als Grubben. Titelverteidigerin Wilhelm (94) ist zunächst Fünfte.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%