Biathlon Weltcup
Weltcup-Auftakt ohne Vizeweltmeister Birnbacher

Wegen einer Bänderverletzung im Sprunggelenk muss das deutsche Biathlon-Team zum Weltcup-Auftakt in Kontiolahti/Finnland auf Vizeweltmeister Andreas Birnbacher verzichten. Ein Einsatz noch in diesem Jahr ist fraglich.

Die deutschen Biathleten müssen den Weltcup-Auftakt in Kontiolahti/Finnland (29. November bis 2. Dezember) ohne Vizeweltmeister Andreas Birnbacher bestreiten. Der Schlechinger stolperte während eines Kurzurlaubs beim Treppensteigen, knickte um und zog sich dabei eine Bänderverletzung im rechten Sprunggelenk zu.

Birnbacher: "Es ist zum Heulen"

"Es ist zum Heulen. Die ganze Saisonvorbereitung bin ich gut durchgekommen, war nie verletzt oder krank. Und jetzt so ein Missgeschick", sagte der 26-Jährige. Birnbacher hofft, in der nächsten Woche wieder ins Training einsteigen zu können. Dann wäre auch ein Weltcup-Einsatz noch in diesem Jahr denkbar. Bundestrainer Frank Ullrich reagierte auf Birnbachers Ausfall und nominierte Daniel Graf (Frankenhain) nach. Der Thüringer hatte sich am vergangenen Wochenende durch einen Sieg beim Europacup-Sprint in Geilo/Norwegen für einen Einsatz in der A-Mannschaft empfohlen.

Das Aufgebot des Deutschen Skiverbandes (DSV) für Kontiolahti:

Michael Greis (Nesselwang), Michael Rösch, Carsten Pump (beide Altenberg), Alexander Wolf, Christoph Stephan (beide Oberhof), Daniel Graf (Frankenhain), Christoph Knie (Bad Berleburg), Magdalena Neuner (Wallgau), Kati Wilhelm (Zella-Mehlis), Martina Glagow (Mittenwald), Andrea Henkel (Großbreitenbach), Simone Denkinger, Kathrin Hitzer (beide Gosheim), Sabrina Buchholz (Oberhof).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%