Biathlon WM
Biathleten bei WM wohl mit Rekordaufgebot

Bei den Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund (9. bis 17. Februar) werden die deutschen Biathleten voraussichtlich mit einem Rekordaufgebot starten. Insgesamt 14 Athleten können auf eine Teilnahme hoffen.

Insgesamt 14 deutsche Biathleten dürfen sich Hoffnungen auf eine Teilnahme an den Weltmeisterschaften im schwedischen Östersund (9. bis 17. Februar) machen. Die dreifache Weltmeisterin Magdalena Neuner und der dreifache Olympiasieger Michael Greis führen das Team an. Die endgültige Entscheidung über die WM-Nominierung wird aber erst nach der am Donnerstag beginnenden WM-Generalprobe im italienischen Antholz fallen.

"Ich gehe davon aus, dass wir diesmal wohl mit allen sieben Athletinnen, die derzeit im Weltcupteam sind, nach Östersund fahren", erklärte Damen-Bundestrainer Uwe Müssiggang. Ähnliche Überlegungen stellt Herren-Chefcoach Frank Ullrich an: "Die Qualifikationskriterien haben alle Sportler erfüllt und das WM-Programm ist so dicht gedrängt und kräftezehrend. Deshalb müssen wir zumindest ernsthaft darüber nachdenken, ob wir statt der bisher geplanten sechs Sportler vielleicht doch sieben mit zur WM nehmen." Das mögliche WM-Team:

Männer: Andreas Birnbacher (Schleching), Michael Greis (Nesselwang), Daniel Graf (Frankenhain), Carsten Pump, Michael Rösch (beide Altenberg), Christoph Stephan, Alexander Wolf (beide Oberhof)

Frauen: Sabrina Buchholz (Oberhof), Andrea Henkel (Großbreitenbach), Kathrin Hitzer, Simone Denkinger (beide Gosheim), Martina Glagow (Mittenwald), Magdalena Neuner (Wallgau), Kati Wilhelm (Zella-Mehlis)

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%