Biathlon WM
Biathlon-Junioren holen Gold zum WM-Abschluss

Mit der Staffel-Goldmedaille haben die deutschen Biathleten die Junioren-Weltmeisterschaften in Kanada abgeschlossen. Für den DSV reichte es insgesamt zwölfmal zu Edelmetall.

Die deutschen Biathleten haben zum Abschluss der Junioren-Weltmeisterschaften im kanadischen Canmore in der Staffel die fünfte Goldmedaille für den Deutschen Skiverband (DSV) gewonnen. Erik Lesser (Frankenhain), Simon Schempp (Uhlingen), Benedikt Doll (Breitnau) und Florian Graf (Eppenschlag) siegten nach 4x7,5 Kilometern souverän mit über drei Minuten Vorsprung vor Russland und Weißrussland.

Damen-Staffel holt Bronze

Elisabeth Voigt (Oberhof), Miriam Gössner (Garmisch) und Doppelweltmeisterin Nicole Wötzel (Elterlein) mussten sich nach 3x6 Kilometern Tschechien und Russland geschlagen geben. Mit Bronze bescherten sie dem DSV im letzten der insgesamt acht WM-Rennen die insgesamt zwölfte Medaille.

Erfolgreichste DSV-Athletin war Nicole Wötzel, die neben Staffel-Bronze auch Gold in Sprint und Einzel holte sowie im Jagdrennen Dritte wurde. Manuel Müller (Oberstdorf) hatte das Auftakt-Einzel gewonnen, Gössner wurde Weltmeisterin im Jagdrennen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%