Biathlon WM
Björndalen bleibt Weltmeister im Jagdrennen

Ole Einar Björndalen ist Biathlon-Weltmeister im Jagdrennen. Der Norweger bekam von einer sogenannten Appelations-Jury den Sieg im Chaos-Rennen in Südkorea doch wieder zuerkannt.

Titelverteidiger Ole Einar Björndalen ist erneut Biathlon-Weltmeister im Jagdrennen. Der Norweger verwies den Russen Maxim Tschudow und seinen Landsmann Alexander Os nach 12,5km auf die nächsten Plätze. Michael Rösch aus Altenberg belegte als bester deutscher Läufer den neunten Platz.

Björndalen zunächst mit Strafe belegt

Zunächst waren Björndalen, Rösch und eine Reihe weiterer Läufer nach dem Wettbewerb wegen unzulässigen Verlassens der Strecke mit einer Strafminute belegt worden. Tschudow erhielt den Sieg zugesprochen.

Nach Protesten der Norweger und anderer Mannschaften revidierte eine sogenannte Appelations-Jury des Weltverbandes IBU das Urteil und bestätigte das ursprüngliche Ergebnis. Dagegen ist kein Protest mehr möglich.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%