Biathlon WM: Kranke Biathleten erholen sich, Denkinger reist ab

Biathlon WM
Kranke Biathleten erholen sich, Denkinger reist ab

Bei der Biathlon-WM in Antholz kann die deutsche Mannschaft wieder mit Kati Wilhelm und Andreas Birnbacher planen. Beiden geht es nach einem Magen-Darm-Infekt besser. Simone Denkinger hingegen ist vorzeitg abgereist.

Den beiden von einem Magen-Darm-Infekt geplagten Biathleten Kati Wilhelm (Zella-Mehlis) und Andreas Birnbacher (Schleching) geht es besser. Zum Abschluss der WM in Antholz wollen beide am Wochenende wieder ins Geschehen eingreifen. Beide nahmen am Freitag am Training teil.

Nach Auskunft der deutschen Teamleitung hätten die sowohl nach Wilhelms Aufgabe im 15-km-Einzellauf als auch nach Birnbachers Verzicht auf die Mixed-Staffel veranlassten Blutproben keine problematischen Ergebnisse offenbart, so dass die beiden Stammläufer wieder eingesetzt werden können.

Dagegen ist Simone Denkinger aus dem WM-Ort in Südtirol abgereist. Die ohnehin nur als Reservistin vorgesehene Gosheimerin hatte nach ihrem Start in der Mixed-Staffel von Bundestrainer Uwe Müssiggang keine weiteren Einsätze in Aussicht gestellt bekommen und soll sich nun daheim auf die nächsten Weltcups vorbereiten.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%