Biathlon WM: Neuner Doppel-Weltmeisterin bei Junioren-WM

Biathlon WM
Neuner Doppel-Weltmeisterin bei Junioren-WM

Magdalena Neuner hat bei der Junioren-WM in Ruhpodidng auch das Jagdrennen für sich entschieden. Die Sportlerin des Jahres 2007 siegte vor Veronika Vitkova (Tschechien).

Ein Triumph mit Ansage: Beim Ausflug zu den Junioren hat die dreifache Biathlon-Weltmeisterin Magdalena Neuner (Wallgau) die erwarteten zwei Goldmedaillen gewonnen. Auf ihrer Heimstrecke in Ruhpolding sicherte sich die 20-Jährige die Junioren-Weltmeistertitel Nummer sechs und sieben und krönte die deutsche Bilanz von zehn Medaillen.

Nach dem Triumph im Sprint trotz zweier Schießfehler mit 41,8 Sekunden Vorsprung vor ihrer Teamkollegin Susann König (Altenberg) leistete sie sich im Jagdrennen sogar sieben Fahrkarten und hatte doch mehr als zwei Minuten Vorsprung.

"Titel nicht weniger wert"

"Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, dass es mit Gold geklappt hat. Die Titel sind nicht weniger wert als bei den Senioren", sagte Neuner: "Für die WM der Großen bin ich jetzt bescheiden. Aber einmal aufs Podest möchte ich schon."

Neuner nutzte die beiden WM-Rennen der Talente als Generalprobe für die Biathlon-WM vom 8. bis 17. Februar im schwedischen Östersund, wohin sie am Montag reist.

Werbung für Ruhpolding

Zugleich betrieb die Topläuferin Wahlkampf-Hilfe für die Bewerbung Ruhpoldings um die Biathlon-WM 2012: "Die Junioren-WM ist die Visitenkarte für eine WM in Deutschland. Die Stimmung war toll, und der Start hat sich gelohnt. Es war schön, die Mädels zu treffen, die ich schon von kleinauf kenne."

Auch die geschlagene Konkurrentin Susann König war vom Auftritt der "Gold-Lena" begeistert: "Mich hat es gefreut, weil wir so einen Vergleich zur Weltspitze hatten."

Graf holt zweimal Silber

Florian Graf (Eppenschlag) holte zwei Silbermedaillen, Arnd Pfeiffer (Clausthal-Zellerfeld) gewann Bronze über 10km. Graf kosteten in beiden Rennen fünf Schießfehler vermutlich die Siege, die sich schließlich der Russe Anton Schipulin sicherte.

Bei der gleichzeitig stattfindenden Jugend-WM gewann Janin Hammerschmidt (Winterberg) Gold im Jagdrennen und Bronze im Sprint, in dem ihre Schwester Maren den Titel holte. Silber im Jagdrennen erkämpfte Manuel Müller (Oberstdorf).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%