Biathlon WM
Wilhelm bei Jonsson-Sieg auf dem Silberrang

Kati Wilhelm hat sich ihre zweite Medaille bei der Biathlon-WM in Südkorea gesichert. Im Jagdrennen wurde die Sprint-Weltmeisterin Zweite hinter Helena Jonsson aus Schweden.

Kati Wilhelm hat einen Tag nach Sprint-Gold bei der Biathlon-WM in Pyeongchang/Südkorea Silber im Jagdrennen gewonnen. Die 32-Jährige aus Zella-Mehlis in Thüringen musste sich nach 10km nur um 18,3 Sekunden der Schwedin Helena Jonsson geschlagen geben. Dritte wurde wie im Sprint Olga Saizewa aus Russland.

Martina Beck (Mittenwald) kam als Sechste ins Ziel. Magdalena Neuner (Wallgau) und die Sprint-Zweite Simone Hauswald (Gosheim) leisteten sich bei stürmischem Wind jeweils acht Strafrunden und kamen deshalb über die Ränge elf und zwölf nicht hinaus. Neuner stürzte zudem auf der Schlussrunde. Sie humpelte aus dem Zielraum, verletzte sich aber nach erster Diagnose von Teamarzt Klaus-Jürgen Marquardt nicht ernsthaft.

Titelverteidigerin Andrea Henkel (Großbreitenbach) war vor dem Rennen disqualifiziert worden. Sie hatte im Trockentraining mit ihrem Gewehr eine Patrone in der Waffe, die sich beim Üben des Schießablaufes löste und in der Wand des Übungsraumes einschlug. "Zum Glück wurde niemand verletzt, das ist das Wichtigste", sagte Bundestrainer Uwe Müssiggang nach dem ungewöhnlichen Malheur.

Wilhelm "mit Silber überaus zufrieden"

"Beim Stehendschießen war ich nicht konzentriert genug, aber mit Silber bin ich nach der Goldmedaille überaus zufrieden", sagte Kati Wilhelm nach der 11. WM-Medaille ihrer Karriere. "Ich hatte aber auch so kalte Finger und gar kein Gefühl mehr beim Schießen", begründete sie ihre sechs Fehlschüsse bei Temperaturen von minus acht Grad Celsius.

Magdalena Neuner hatte sogar den Sieg in Reichweite, sie patzte aber beim letzten Schießen gleich viermal und war am Ende ziemlich bedient. "Jeder hat gesehen, in was für einer Windböe ich gestanden habe", meinte die 22-Jährige. "Dann habe ich mich auf der Abfahrt auch noch überschlagen. Jetzt muss ich erstmal mein Hinterteil behandeln lassen."

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%