Biathlon WM: WM in Antholz mit großer Show eröffnet

Biathlon WM
WM in Antholz mit großer Show eröffnet

Die Biathlon-WM in Antholz ist offiziell eröffnet. Anders Besseberg, Präsident der Internationalen Biathlon-Union IBU, gab den Startschuss für die Titelkämpfe der mehr als 300 Aktiven im Rahmen einer großen Show.

Mit einer begeisternden Show um Funkenläufer, feurige Gestalten und eine Schneekönigin sowie einem großen Höhenfeuerwerk wurde am Freitagabend die Biathlon-Weltmeisterschaft in Antholz feierlich eröffnet. Zum bereits fünften Championat in der Südtiroler Skijäger-Hochburg nach 1974, 1975, 1983 und 1995 werden mehr als 300 Aktive aus 39 Nationen sowie bis zu 120 000 Zuschauer erwartet.

In Anwesenheit von Italiens Ministerpräsident Romano Prodi sprach der Präsident der Internationalen Biathlon-Union IBU, Anders Besseberg (Norwegen) traditionell die offizielle Eröffnungsformel. Die Sängerin Barbara Zanetti präsentierte den WM-Song "Glory Times." Beim Einmarsch der Mannschaften trug die 19 Jahre alte Aufsteigerin der Saison, Magdalena Neuner, die deutsche Fahne.

In Michael Greis, Sven Fischer, Michael Rösch, Ricco Groß und Kati Wilhelm zählen alle fünf deutschen Olympiasieger von Turin zum aktuellen WM-Team. Topfavorit der nach der Aufnahme der Mixed-Staffel auf elf Wettbewerbe erweiterten WM ist Ole Einar Björndalen. Der siebenmalige Saisonsieger aus Norwegen hat in Antholz gleich vier WM-Titel zu verteidigen.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%