Bob EM: Lange sichert sich in St. Moritz fünftes EM-Gold

Bob EM
Lange sichert sich in St. Moritz fünftes EM-Gold

Mit dem fünften EM-Gold für Andre Lange endete die Zweierbob-Konkurrenz in St. Moritz. Der Oberhofer setzte sich gemeinsam mit Anschieber Kevin Kuske vor dem Schweizer Ivo Rüegg durch.

Jubel bei Andre Lange: Der Olympiasieger hat in St. Moritz im Zweierbob das fünfte EM-Gold seiner Karriere gewonnen. Der Oberhofer setzte sich mit seinem Anschieber Kevin Kuske nach einer furiosen Aufholjagd im Finallauf mit Bahnrekord um 0,11 Sekunden vor dem Schweizer Ivo Rüegg durch. Bronze sicherte sich Rüeggs Landsmann Martin Annen. Der Winterberger Rene Spies konnte als Vierter im Duell um das zweite deutsche Olympia-Ticket einen Pluspunkt gegenüber Matthias Höpfner aus Riesa sammeln, der sich mit Rang acht begnügen musste. Lange war nach dem ersten Lauf nur Fünfter gewesen.

"Im zweiten Lauf hat es gut geklappt, und ich freue mich über den Sieg. Aber ich bin natürlich nicht zufrieden, dass ich den ersten Lauf so verhauen habe", meinte Lange und fügte mit Blick auf Olympia hinzu: "Es war ein Aufbauwettkampf für uns." Nach dem ersten Durchgang war er nur Fünfter, letztlich sicherte er sich mit 0,11 Sekunden Vorsprung seinen insgesamt fünften EM-Titel.

Zum Duell zwischen Spies und Höpfner meinte Bundestrainer Wolfgang Hoppe diplomatisch: "Es hat sich keiner von den beiden Piloten einen Nachteil oder Vorteil erarbeitet, zumal St. Moritz als Naturbahn eigene Gesetze hat."

Der bisher im Zweier stärkere Höpfner meinte: "Ich wusste, dass es gegen Spies schwer wird. Denn sein Bob von Christoph Langen läuft hier sehr gut." Er hoffe, dass es reicht. "Das nimmt mir Stress", kommentierte Spies das Resultat. Es werde Zeit, dass sich die nervenaufreibende Auseinandersetzung "dem Ende zuneigt".

In der Weltcup-Wertung des Rennens schoben sich noch Pierre Lueders (Kanada) und Weltcup-Spitzenreiter Todd Hays (USA) vor Spies auf die Ränge vier und fünf. Hays führt vor dem Weltcup-Finale in der kommenden Woche in Altenberg im kleinen Schlitten mit 460 Zählern vor Lueders mit 430 Punkten sowie Lange (402 Punkte).

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%