Bob EM
Personalsorgen vor Bob- und Skeleton-EM

Olympiasieger Andre Lange muss bei der EM in St. Moritz auf seinen Anschieber Kevin Kuske verzichten, aber auch Skeleton-Pilotin Anja Huber droht wegen einer Verletzung auszufallen.

Olympiasieger Andre Lange wird auch bei der Bob-EM in St. Moritz am Wochenende ohne Stammanschieber Kevin Kuske antreten. Der 30-Jährige bereitet sich in Deutschland gesondert auf die WM vor, Lange startet im Zweier wie schon beim Weltcup in Cesana mit Matej Juhart. "Für mich zählen nur die beiden Wochenenden bei der WM im Februar. Alles andere wird untergeordnet", sagte Lange.

Im Vorjahr hatte Lange bei der EM, die gleichzeitig auch als Weltcup-Rennen gewertet wird, Silber im Zweierbob und Bronze im Vierer gewonnen. In St. Moritz könnte der sechsmalige Europameister Lange mit Erfolge im kleinen und großen Schlitten Rekordsieger Christoph Langen (7 Titel) überflügeln. Bei den Frauen peilt Titelverteidigerin Sandra Kiriasis (Winterberg) das vierte Gold in Serie an.

Im Lager der Skeleton-Piloten herrscht derweil noch große Sorge um Weltmeisterin Anja Huber, die ihren dritten EM-Sieg in Folge erringen könnte. Die 25-Jährige aus Berchtesgaden leidet noch immer an einem eingedrückten Ellbogenknochen. Huber verzichtet im Training gänzlich auf Starts und lässt sich nur von einem Mechaniker anschieben. Über einen Start wird wie schon beim Weltcup in Cesana kurzfristig entschieden werden.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%