Bob National
Bobfavorit Lange geht kein Risiko ein

Beim Weltcup-Finale in Altenberg wird Olympiafavorit Andre Lange nicht an den Start gehen. Eine Grippe macht dem Bobpiloten, der schon wieder die Heimreise nach Thüringen angetreten hat, zu schaffen.

Eine Grippe droht Bobpilot Andre Lange beim Weltcup-Finale in Altenberg lahmzulegen. Der 32-jährige Oberhofer musste am Donnerstagvormittag auf das Training verzichten und wird mit Medikamenten behandelt. "Ich habe zum Glück kein Fieber. Wir müssen von Tag zu Tag entscheiden, momentan scheint ein Start möglich", sagte Lange: "Wir werden aber nicht um jeden Preis antreten, schließlich ist in zwei Wochen Olympia."

Der Thüringer plagt sich bereits seit Sonntag mit einer Grippe, blieb am Donnerstagmorgen im Hotel und erhält neben Medikamenten auch Vitamine. Am Freitag will er möglichst mit dem Vierer trainieren. Die Rennen am Samstag (Zweier) und Sonntag (Vierer) sind die "Generalprobe" für die Winterspiele von Turin.

Olympia-Starter Rene Spies (Winterberg) verzichtet wegen einer speziellen Vorbereitung auf eine Teilnahme, Matthias Höpfner (Riesa) ist dabei.

© SID

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%